Aktuelle Veranstaltungshinweise in Riesa

Die FVG RIESA mbH informiert über Termine 2014

Neuerliche Terminverschiebung „DIE BIERHÄHNE" am 14. September 2014

DIE BIERHÄHNE - Die Stars des Radeberger Biertheaters sind am Sonntag, den 14.09.2014 um 17.00 Uhr mit Ihrem neuen Tourprogramm zu Gast in der Stadthalle „stern" in Riesa

Die Veranstaltung war zunächst für den 2. März 2014 angedacht, kann jedoch auf Grund von Bauarbeiten in der Galerie der Stadthalle „stern" in Folge der Hochwasserschäden nicht stattfinden. Eine weitere Terminverlagerung auf den 27.09.2014 kann leider ebenso nicht realisiert werden. Wie der Veranstalter DIE AGENTOUR mittteilt, haben eine Premiere und ein damit nicht aufschiebbarer Spielplan im Radeberger Biertheater zu diesem Schritt geführt.

DIE BIERHÄHNE spielen nun am Sonntag, 14.09.2014, Beginn 17.00 Uhr in der Stadthalle Riesa. Einlass ist ab 16.00 Uhr. Die Eintrittskarten vom März-Termin behalten Ihre Gültigkeit für die Veranstaltung im September.

400 weitere Karten für Sascha Grammel im Juni verfügbar

Für die Veranstaltung von Puppenspieler und Bauchredner Sascha Grammel am 10. Juni 2014 in der erdgas arena stehen kurzfristig noch 400 weitere Sitzplätze zur Verfügung. Die Karten in den Blöcken F, G, H und I sind ab sofort an allen Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich. Die Nachfrage ist jedoch schon wieder so groß, das nur noch Restkarten angeboten werden können.

KEINE ANHUNG heißt das nagelneue Live-Programm, mit dem der quirlig-sympathische Spandauer Comedypreis-Träger SASCHA GRAMMEL genau da weiter macht, wo er mit seinem Mega-Erfolgsprogramm HETZ MICH NICHT! gerade erst aufgehört hat! Der Erfolg gibt ihm Recht.

Thomas Rühmann mit neuem Neil Young-Programm in Riesa

Ein Junge besorgt sich eine Gitarre und fängt an zu spielen: Neil Young. Ein anderer, Navid Kermani, hörte leidenschaftlich gern dessen Lieder. Er schreibt darüber „Das Buch der von Neil Young Getöteten". Ein entwaffnend subjektiver wie intelligenter Essay über den amerikanischen Musiker. Der Lausitzer Rockpoet Gerhard Gundermann dichtete Young nach, spielte seine Musik, starb jung. Der Schauspieler Thomas Rühmann liebte beide, Gundermann und Young, seit seiner Jugend. Der Gitarrist Rainer Rohloff wusste von ihnen, aber entdeckte sie erst spät. Rühmann und Rohloff spielen, singen, interpretieren am 15. März in Riesa Youngs Musik, Gundermanns Lieder und Kermanis Buch. Beginn: 20.00 Uhr

«So kann man doch heute nicht mehr Gitarre spielen«. Mit diesem Ausruf, bezogen auf Neil Youngs Saitenkunst, begann die Zusammenarbeit zwischen Rainer Rohloff und Thomas Rühmann, bekannt als Hauptdarsteller der ARD-Produktion «In aller Freundschaft«. (Einschaltquote 6,5 Mio.) Respektlos, nie leichtfertig, nähern sich beide einem Ausnahmekünstler. Stilistisch bewegt sich das Projekt YOUNG zwischen akustischem Gitarrenduo, stahl- und nylonbesaitet, und elektrischem Gitarrensound, von clean bis metall. Gesungen wird zweisprachig.

Riesa, 05.02.2014

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt