Tag des offenen Denkmals

14. September 2014 – Hauptthema „Farbe"

Auch im Jahr 2014 bietet der Tag des offenen Denkmals in Riesa wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm zum Thema „Farbe". In und um Riesa werden an den verschiedenen Standorten wieder Möglichkeiten geboten, hinter die Kulissen zu schauen, Interessantes zu erfahren und zu erleben.

Am 14. September 2014 werden von 14.00 – 17.00 Uhr im Riesaer Klosterinnenhof neben einem Auftritt des beliebten Tanzstudios „Live" mit Farbelementen, auch ein Stand der Riesa Information sowie Graffiti- und Farbspiele für Kinder angeboten. Ab 16.00 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, einem Vortrag einer Restauratorin über den Kapitelsaal zu folgen. Zur gleichen Zeit bietet der Museumsverein Riesa e.V. eine öffentliche Klosterführung an.

Vor dem Gang durch das Kloster geleiten die Museumsmitarbeiter um 14.00 und 15.15 Uhr die Besucher des Tages des offenen Denkmals zu einer Führung über die Riesaer Hauptstraße, ausgehend vom Rathausplatz bis zum Hotel Sachsenhof.

Der Förderverein Oelsitz e.V. engagiert sich zum Thema „Kunst in der Wassermühle" von 10.00 bis 17.00 Uhr. In und um die Oelsitzer Mühle werden neben einem Verkaufsstand, einer Ausstellung zu Malereien, Grafiken und Textilgestaltungen von Herrn Zawischa und weiteren Künstlern des Vereins Riesa Creatives Zentrum e.V. auch nach Bedarf Führungen in der Oelsitzer Mühle sowie Vorführungen der Wäschemangel angeboten. Um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr wird die Mühlentechnik vorgeführt. Ebenso können sich die Besucher auf einen Handwerkermarkt, öffentliches Töpfern u.v.m. freuen.

Eine Ausstellung zur alten Kirche im Pfarrhof zu Canitz ist von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet. Dies wird organisiert vom Verein zur Förderung des Wiederaufbaus der Kirche zu Canitz e.V. Für Speisen und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals sind die Trinitatiskirche, die Kirche Gröba und die Riesaer Klosterkirche geöffnet. In der Trinitatiskirche ist von 13.00 – 17.00 Uhr eine Turmbesteigung möglich. 14.00 Uhr öffnet die Kirche Gröba ihre Türen zur öffentlichen Führung, eine Stunde später können die Besucher in die Geheimnisse der Trinitatiskirche eintauchen.

Während des gesamten Tages ist ein Shuttleverkehr mit zwei Löschfahrzeugen der Riesaer Feuerwehr sowie einem Bus über die Gröbaer Kirche, Oelsitz sowie dem Riesaer Rathaus gesichert.

Riesa, 14.08.2014

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt