Die FVG Riesa mbH blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück

Eventstandort Riesa – eine Kulturaufgabe in der Region

Die FVG Riesa mbH blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. In die SACHSENarena strömten im Durchschnitt 10,00 % mehr Besucher als im Vorjahr, Museum und Bibliothek standen wieder für zahlreiche Angebote und belebten den Kulturplan der Stadt. Die Stadthalle „stern" und der Tierpark haben sich nach dem Juni-Hochwasser 2013 erholt und sind wieder vollständig nutzbar.

„Als ausgegliedertes Sport- und Kulturamt der Stadt Riesa ist die FVG der wichtigste Organisations- und Anlaufpunkt für hochwertige Veranstaltungen in der Stadt mit regionaler, nationaler und internationaler Bedeutung", sagt FVG-Geschäftsführerin Kathleen Kießling. „Natürlich ist die SACHSENarena durch ihre flexible Nutzungsweise der Anlaufpunkt für Großveranstaltungen mit mehreren tausend Besuchern. Aber auch die Stadthalle, das Haus am Poppitzer Platz und der Tiergarten unterstreichen unsere vielfältigen Möglichkeiten, Kultur und Tourismus nah am Kunden zu platzieren", führt Kießling fort.

Doch nicht nur in den bereits genannten und im Fortlaufenden näher erläuternden Locations hatte die FVG im vergangenen Jahr großen Anteil am Gelingen bedeutsamer Veranstaltungen. „Alljährlich wird das Riesaer Stadtfest und der Weihnachtsmarkt federführend durch unsere Gesellschaft organisiert", sagt FVG-Prokurist Reiner Striegler und ergänzt, dass „das Stadtfest im neuen Jahr auf das letzte August-Wochenende bereits terminiert ist. Die 2015 bereits zum vierten Mal stattfindende Riesaer Klosterweihnacht wird wieder Anfang Dezember im Klosterinnenhof verankert."

Weiterhin zeichnete sich die FVG Riesa mbH im vergangenen Jahr als Veranstalter der 9. Riesaer Sommerbühne, welche erstmalig im Klosterinnenhof stattfand und 2015 mit weiteren vier Veranstaltungen dort ihr 10. Jubiläum feiert, sowie den Tag des offenen Denkmals verantwortlich.

Ferner wird im gesamten Klosterkomplex am 05. Juli 2015 der 24. MDR Musiksommer Station machen. Der Familientag der beliebten Veranstaltungsreihe steht unter dem Motto „Tiere und ihre Lieder".

Abgesehen vom Tagesgeschäft machte die städtische Gesellschaft auch im infrastrukturellen Bereich im vergangenen Jahr große Fortschritte. Dazu zählten Modernisierungen in den FVG-Locations, welche laut Kathleen Kießling u.a. „aufgrund der Hochwasserschäden teils zwingend nötig waren, aber auch freiwillig durchgeführt wurden, um der stetigen Weiterentwicklung unserer Branche gerecht zu werden."

Zusätzlich ist die FVG Riesa mbH seit September 2014 Mitglied in einem der größten Verbände des Veranstaltungs-Metiers. „Der EVVC e.V. (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.) bündelt insgesamt über 300 Veranstaltungs-Location-Betreiber deutschlandweit, fördert den Wissens- und Erfahrungsaustausch und bietet uns neben wirtschaftlichen Vorteilen auch spezifische Weiterbildungsmöglichkeiten an und informiert über aktuelle Entwicklungen der Branche", erklärt Reiner Striegler die Entscheidung, dem Verband beizutreten.

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt