Die Doppel-Weltmeisterschaft ist zurück

19. Internationale Tanzwochen in der SACHSENarena

„See you in Riesa" gilt seit über 18 Jahren in aller Welt als die gebräuchlichste Floskel im internationalen Tanzsport – und dies unterstreicht eindrucksvoll: Riesa ist die Tanz-Hauptstadt der Welt. Dies ist schon seit 1997 so und bleibt noch bis mindestens 2016 erfreuliche Tatsache.

Knapp zwei Monate ist es erst her, dass Michael Wendt, Präsident der International Dance Organization (IDO), die Sportler aus der SACHSENarena verabschiedete. Zwei Wochen hochklassiger Sport lagen zu diesem Zeitpunkt hinter Riesa. Die Show- und Stepptanz-Wettkämpfe hielten auch im vergangenen Jahr das, was sie seit über anderthalb Jahrzehnten versprechen und begeisterten wieder zahlreiche Zuschauer. Neben den Weltmeisterschaften im Stepptanz durften sich die Riesaer erstmalig über die Europameisterschaften im Showdance freuen.

Die besten Sportler des Kontinents ließen die anfängliche Skepsis ob des Fehlens der USA, Kanada oder Südafrika schnell verstummen. „Eine Stadt tanzt auf Wolke sieben", schrieb die Sächsische Zeitung und ergänzt: „[...] das Niveau war einfach weltmeisterlich, auch wenn ‚nur' Europameisterschaft drauf stand."

In diesem Jahr ziert wieder der Titel „Weltmeisterschaft" die großen Plakate. „Natürlich sind wir sehr froh darüber, dass die Showdance-WM und somit die doppelte Weltmeisterschaft nach einem Jahr Pause wieder in die SACHSENarena zurückkehrt", sagt FVG-Geschäftsführerin Kathleen Kießling und führt fort, dass „dadurch gut 1.000 Sportler mehr als noch im Vorjahr nach Riesa reisen und ihre Weltmeister küren werden."

Genau diese positiven Aussichten teilt auch FVG-Prokurist Reiner Striegler. „Die Riesaer dürfen sich wieder auf zwei begeisternde Wochen mit großem internationalem Flair in ihrer Arena freuen. Am 23. November 2015 werden die Wettkämpfe im Showdance gestartet. In der Folgewoche, ab dem 01. Dezember 2015 tanzen traditionell die weltbesten Stepptänzer um die Meisterschaftskrone."

Chef-Organisator Michael Wendt fiebert vor allem wieder den grandiosen Gala-Abenden entgegen – „Am 28. November und 05. Dezember werden die Besten der Besten das gewohnt begeisterungsfähige und vor allem immer faire Riesaer Publikum aufs Neue faszinieren", sagt der IDO-Präsident. „Ich komme viel in der Tanzwelt herum, aber für mich ist es in jedem Jahr ein tolles Highlight, auf der großen Showbühne in der SACHSENarena die Finalabende eröffnen zu dürfen", führt Wendt fort.

Auch im Jahr 2016 wird Michael Wendt noch auf der großen Bühne der Riesaer Veranstaltungshalle stehen und zum 20. Jubiläum der Riesaer Tanzwochen durch die Wettkämpfe führen. Eine Fortsetzung der dann schon zwei Jahrzehnte langen Tradition verfolgt das Organisationsteam der FVG Riesa mbH mit großem Interesse.

Tickets für die diesjährigen Wettkämpfe sind ab sofort in der Riesa Information, in den Treffpunkten der Sächsischen Zeitung, beim Wochenkurier sowie an allen weiteren bekannten CTS-Vorverkaufsstellen und online erhältlich. In gewohnter Weise werden wieder Tagestickets für 10,00 € sowie das Kombiticket, welches zum Eintritt an allen Tagen der jeweiligen Woche berechtigt, für 25,00 € erwerblich sein.

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt