6. Riesaer Klosterweihnacht

6. Riesaer Klosterweihnacht
Beginn:Freitag | 08.12.2017
Ende:Samstag | 23.12.2017
Ort:Klosterinnenhof Riesa
Tickethotline:03525 - 52 94 22

Zum bereits 6. Mal in Folge wird der Riesaer Weihnachtsmarkt im Klosterinnenhof unter dem Motto „Riesaer Klosterweihnacht" präsentiert. Am Freitag, den 8. Dezember 2017, lädt Oberbürgermeister Marco Müller ab 17.00 Uhr die Riesaer zur feierlichen Eröffnung und zum traditionellen Stollenanstich durch die Bäckerei Brade ein.

„Das Konzept der Klosterweihnacht hat sich in den letzten Jahren bewährt. Wir bekommen viele positive Rückmeldungen unserer Bürger und Gäste, welche sich in der heimeligen Atmosphäre unseres Klosters besinnlich in Weihnachtsstimmung versetzen lassen. Mein großer Dank gilt den Organisatoren, Sponsoren und allen ehrenamtlich Mitwirkenden, denn nur so kann die Riesaer Klosterweihnacht zu einem gelungenen Ganzen werden", sagt Riesas Oberbürgermeister Marco Müller.

„Die 200 m² große VOLKSBANK-Eisbahn lädt die Besucher traditionell dazu ein, ihren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit Schlittschuhlaufen zu beginnen oder ausklingen zu lassen", sagt FVG-Geschäftsführerin Kathleen Kießling. „Unser Dank gilt hierbei vor allem der Firma ‚eventtalent GmbH' und deren Geschäftsführer Torsten Pilz, welcher der Eisbahn und dem angrenzenden Areal Jahr für Jahr den würdigen Rahmen gibt", ergänzt Kießling.

Am dritten Adventswochenende (16. & 17.12) präsentiert der Museumsverein Riesa e.V. erneut die beliebte Märchenweihnacht. Auf einer Märcheninsel werden den Kindern die Märchen auf spielerische Art und Weise nahe gebracht.

Im Marktbereich des Klosterinnenhofs erfahren die Besucher der Böhmischen Weihnacht erneut Bräuche und Handwerkskunst aus Tschechien. „Es beeindruckt mich immer wieder, mit welcher Hingabe die Organisatoren um Sarka Satrova den Marktbereich liebevoll gestalten. Die Böhmische Weihnacht ist für mich ein erlebbarer Programmpunkt, mit dem nicht jeder Weihnachtsmarkt in unserer Region punkten kann", ergänzt Striegler.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr, wird „Après Ski Party" am 9. Dezember 2017 erneut auf dem Weihnachtsmarktgelände stattfinden.

Ferner ist im Gewölbekeller eine Ausstellung der Nickritzer Eisenbahnfreunde für die Weihnachtsmarktbesucher geöffnet und der Riesaer Weihnachtsmann wird täglich kleine Augen zum Leuchten bringen.

Öffnungszeiten 8. - 23. Dezember 2017:
Sonntag – Donnerstag: 14.00 – 20.00 Uhr
Freitag & Samstag: 14.00 – 21.00 Uhr

Spiel mit Engel und Teufel
Handwerkskunst aus Tschechien begeistert Jahr für Jahr die Gäste auf der Riesaer Klosterweihnacht

Unter dem Motto „In der Hölle wird es himmlisch!“ werden Groß und Klein vom 8. bis 21. Dezember auf dem „Böhmischen Handwerks und Weihnachtsmarkt“ im Marktbereich des Klosterinnenhofs tschechische Weihnachts- und Handwerkstraditionen nahe gebracht.

Auf dem traditionell urig gestalteten Markt können den Besuch des tschechischen Nikolaus mit dem „Teufel“ und dem „Engel“ erleben oder die altböhmische Schmiedekunst, eine alte Tischlerei und eine Glas- und Tonwerkstatt entdecken, sich dabei auch selbst ausprobieren und eigene Weihnachtsgeschenke und Dekorationen gestalten.

Somit ist es den Kindern möglich, zusammen mit den Handwerkern ihren persönlichen Weihnachtsschmuck aus traditionellen und recycelten Materialien selbst herzustellen, z. B. gehören hierzu das Stanzen von Münzen, das Verzieren von leckeren Pfefferkuchen, das Schleifen von Edelsteinen, das Flechten von Draht oder das Ziehen von Kerzen. 

Hinzu kommt ein tägliches Rahmenprogramm, welches die Besucher zum Verweilen einladen wird.

Schlittschuhfahren vor winterlicher Klosterkulisse
200 m² große VOLKSBANK-Eisbahn bietet 4 Wochen Eislaufspaß
Vom 1. Dezember 2017
bis 2. Januar 2018 geöffnet!


Bereits traditionell gilt die 200m² große VOLKSBANK-Eisbahn als „Tor“ zur Riesaer Klosterweihnacht. Noch vor dem Klosterinnenhof können sich die Weihnachtsmarktbesucher beim Schlittschuhlaufen sportlich betätigen und nebenbei einen leckeren Glühwein im Festzelt gönnen.

Der Eislaufspaß hält wieder einen kompletten Monat an. Die Eisfläche wird bereits am 1. Dezember eröffnet und schließt am 2. Januar 2018.

„Mein großer Dank gilt den Stadtwerken Riesa sowie den Elbestahlwerken Feralpi, welche in gewohntem Engagement dafür sorgen, dass die Eisbahn bereits eine Woche vor und nach der Klosterweihnacht öffnen und unsere Gäste erfreuen kann“, sagt Torsten Pilz (eventtalent GmbH), Organisator der VOLKSBANK-Eisbahn.

Auch während und nach den Feiertagen sowie in den Schulferien steht die Bahn allen Schlittschuhbegeisterten offen. Vor der winterlichen Klosterkulisse können große und kleine Eislauffans ihre Runden drehen und die weihnachtliche Stimmung in vollen Zügen genießen. „Aufgrund der vielen Partner und Sponsoren für das Projekt, ist es uns möglich, den ‚Eiseuro‘ bei 1,50 € für den gesamten Tag stabil zu halten“, sagt Pilz. 

Der Schlittschuhausleih vor Ort ist möglich. Unvergessliche Weihnachtsfeiern im kuschelig beheizten und lecker duftenden Festzelt feiert man gleich neben der liebevoll illuminierten Eisbahn. Leckere Köstlichkeiten und heiße Getränke runden den winterlichen Abend ab. Vormittags sind Angebote für Schulen möglich.

Am 20. Dezember steigt mit „HeiSZ auf Eis“ der gewohnte Eislauf-Contest in Kooperation mit der Sächsischen Zeitung und kundiger Fachjury. Ebenso ist für den 2. Dezember eine Opening-Party in Kooperation mit dem Restaurant Kreta geplant.

Ferner planen die Organisatoren aufgrund des Wunsches vieler Riesaer, zwischen Weihnachten und Neujahr ein Eishockeyturnier. „Interessierte können sich gern ab Eröffnung der Klosterweihnacht direkt bei uns im Zelt neben der Eisbahn melden. Einen genauen Termin können wir dann in Absprache mit den Teilnehmern festlegen und kommunizieren“, so Pilz.

Märchenzauber
Die sagenhafte Klosterweihnacht
Samstag und Sonntag, 16. und 17. Dezember | Ab 14.00 Uhr


Ein traditionell gelungener Anziehungspunkt der diesjährigen Riesaer Klosterweihnacht ist wieder der Märchen-Weihnachtsmarkt, der am 3. Adventswochenende Groß und Klein begeistern wird. Hier kann eine Märcheninsel entdeckt, Märchenfiguren erlebt und Märchenspiele ausprobiert werden.

APRÈS SKI PARTY
…mit DJ Stockbruch
Samstag, 9. Dezember | Ab 20.00 Uhr


Nach dem großen Erfolg und der gelungenen Premiere im Vorjahr wird am Samstag, den 9. Dezember 2017, die zweite „Après Ski Party“ im Rahmen der Riesaer Klosterweihnacht durchgeführt. Diese soll vor allem die jungen Riesaer zum Verweilen nach der regulären Öffnungszeit einladen.

„DJ Stockbruch bietet ab 20.00 Uhr den passenden musikalischen Rahmen. Die Händler auf dem Markt haben an diesem Abend länger geöffnet und sorgen neben den ohnehin zahlreichen Angeboten auch für die kulinarische Versorgung“, sagt FVG-Prokurist Reiner Striegler.

Weitere Höhepunkte:
-        Ab 8.12., reguläre Öffnungszeiten: Ausstellung Nickritzer Eisenbahnfreunde
-        Samstag, 17.12., 17.30 Uhr: „Adventssingen“ im Klosterratssaal

Änderungen vorbehalten

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt