Trendsportart mit kleiner TraditionCheerleading Regionalmeisterschaft Ost am 12. März 2016 zum fünften Mal in Folge in der SACHSENarena

Akrobatik, Turnelemente und Tanzsequenzen verpackt in eine dynamisch anspruchsvolle Choreografie, welche die perfekte Verbindung zwischen Sport und Show charakterisiert – das ist Cheerleading.

Cheerleading hat sich in den vergangenen Jahren als neue Trendsportart in Deutschland etabliert und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zu dieser Entwicklung und dem Erfolg dieser Sportart haben auch der Standort Riesa und die SACHSENarena beigetragen.

Seit 2005 werden hier offizielle Wettkämpfe im Cheerleading ausgetragen. Von Jugendmeisterschaften über Spezialkategorien bis hin zur gesamtdeutschen Endrunde veranstaltete die FVG Riesa mbH bereits die unterschiedlichsten Championate dieser Sportart.

In diesem Jahr wird bereits zum fünften Mal in Folge die Regionalmeisterschaft Ost in der Riesaer Veranstaltungshalle ausgetragen. „Wir freuen uns sehr über dieses kleine Jubiläum und sind sehr stolz darauf, dass uns der CCVD (Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V., d. R.) nun schon zum wiederholten Mal den Zuschlag für die Austragung der Meisterschaft gegeben hat", sagt Kathleen Kießling, Geschäftsführerin der FVG Riesa mbH und ergänzt, dass „die professionelle Zusammenarbeit mit dem Verband in den letzten Jahren, verbunden mit vielen begeisterten Besuchern in der Arena und sportlich exzellenten Bedingungen" dies möglich gemacht hätten.

Am Samstag, den 12. März 2016, bevölkern die Cheerleader dann wieder die SACHSENarena. Mit dabei sind in den unterschiedlichen Kategorien auch wieder die Sportler des Riesaer Cheerleadervereins, welche die Sportstadt seit Jahren bei nationalen Wettkämpfen auf höchstem Niveau präsentieren. Zur diesjährigen Regionalmeisterschaft streitet der RCV ab 10.30 Uhr mit weiteren Konkurrenten aus Brandenburg, Berlin und Sachsen um die Qualifikation zur nationalen Endrunde.

„Uns erwarten wieder knapp 10 Stunden geballtes Programm auf der Bühne der SACHSENarena. Aufgrund technisch sehr anspruchsvoller Hebungen und Würfe kann es bis zum letzten Auftritt immer wieder zu Überraschungen kommen", sagt FVG-Prokurist Reiner Striegler, welcher ergänzt, dass „die Cheerleading Meisterschaften in jedem Fall Spannung bis zur letzten Minute versprechen."

Das Team der FVG Riesa mbH sieht sich jedenfalls bestens auf das Event gerüstet und erwartet wieder eine super Kulisse. „Erfahrungsgemäß war die Regional-meisterschaft Ost in den vergangenen Jahren die bundesweit am besten besuchte Vorrunde. Dies auch 2016 fortzuführen, ist für uns gleichzeitig Ansporn und Verpflichtung", blickt FVG-Veranstaltungsleiter Dirk Mühlstädt optimistisch voraus.

Ticketinformationen:

Einzelticket: 18,00 €

Tickets sind erhältlich in der RIESA INFORMATION, der SÄCHSISCHEN ZEITUNG, beim WOCHENKURIER oder der LAUSITZER RUNDSCHAU sowie an allen bekannten cts/eventim-Vorverkaufsstellen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Tickets im Internet über die Homepage der SACHSENarena Riesa zu bestellen. Nähere Informationen zum Ticketverkauf sind unter der offiziellen Tickethotline 03525 – 529422 erhältlich.

Riesa, 27.11.2015

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt