„Eine Taufe im Fluss der afrikanisch-amerikanischen Lieder“Big Daddy Wilson gastiert am 12. November 2017 bei „Live vom Balkon“

Gehst du auf eine Cadillac-Fahrt durch die Südstaaten und du nimmst tausende Aromen und Geschmäcker von Musik wahr, die herüberwehen. Bei „Neckbone Stew" sind sie virtuos zusammengerührt zu einem Album. „Es ist eine Mischung aus allen Gewürzen und guten Sachen, die du in den meisten südlichen Küchen findest", sagt der preisgekrönte US-Bluesmann Big Daddy Wilson, welcher am 12. November 2017 im Rahmen der Musikreihe „Live vom Balkon" in der SACHSENarena gastiert.

„Um ein gutes Eintopfgericht zu machen, brauchst du ein bisschen von allem und das war die Idee, mit der ich an meine neue CD ging. Eine wunderschöne Mischung aus Blues, Spiritualität, meinen Wurzeln, Seele und Reggae. Ich fühlte, wie ich es miteinander vermischen wollte", sagt der Künstler.

Das 2017 bei Ruf Records erschienene Neckbone Stew Album ist der neueste Twist in einer faszinierenden Lebensgeschichte. Wilson ist in Edenton, North Carolina, als „echter Landjunge" aufgewachsen, aber sein Schicksal hatte andere Pläne. 1979 war der junge Südstaatler der Armut in seiner Heimatstadt entkommen, er schrieb sich bei der US Army ein und zog nach Deutschland, wo er dem Live-Blues verfiel. „Ich traf hier den Blues", erinnert er sich. „Ich kannte den Blues vorher nicht. Erst hier in Deutschland fand ich den einen Teil, der so lange in meinem Leben fehlte."

Als Kind hatte Wilson in der Kirche gesungen - eine Vorsichtsmaßnahme von seiner Mutter und Oma, um ihn „weg von Drogen und der Straße" zu halten - aber aufgrund seiner Schüchternheit hatte er nie darüber nachgedacht, auf die Bühne zu gehen. Dann entdeckte er sein Talent für das Songwriting und seine unverwechselbare Stimme, die auch dem legendären Eric Bibb auffiel: „Sobald du die Stimme von Big Daddy Wilson hörst, egal ob er spricht oder singt, hörst du seine südlichen Wurzeln. Es ist eine Taufe im Fluss der afrikanisch-amerikanischen Lieder, eine Stimme mit der Macht zu heilen."

Die musikalische Vielfalt des neuen Albums wird unter anderem durch den magischen Moment, in dem die Titelspur von einem schmerzenden Dia-Blues in eine Reggae-Strebe übergeht, deutlich. Genauso versiert ist Wilson bei von der Sonne geküssten Balladen wie I Just Need A Smile, dessen Lyrik an unsere Menschlichkeit und daran sich neu zu arrangieren appelliert.

Ticketinformationen:

Einzelticket: 14,00 €
Dreiklang-Abonnement: 36,00 €
Abo Musikgenuss Hoch²: 50,00 €

Ein Angebot der FVG Riesa ist das „Dreiklang-Abonnement". Für 36,00 Euro kann man mit dieser persönlichen Anrechtskarte drei Konzerte „Live vom Balkon" genießen, jeweils inklusive eines kostenlosen Begrüßungsgetränks. Diese Karte gilt saisonübergreifend, ermöglicht dem Besucher also eine breite Auswahl. Das Abo Musikgenuss Hoch² gilt ebenfalls saisonübergreifend für zwei Konzerte „Live vom Balkon" und zwei Konzerte der Elbland Philharmonie Sachsen in der Stadthalle „stern".

Tickets sind in der RIESA INFORMATION, bei der SÄCHSISCHEN ZEITUNG, beim WOCHENKURIER oder bei der LAUSITZER RUNDSCHAU sowie an allen weiteren bekannten CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Tickets im Internet über die Homepage der SACHSENarena Riesa zu bestellen. Weitere Informationen gibt es unter der offiziellen Tickethotline 03525 – 529422.

Riesa, 03.11.2017

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt