Der Tod - Tödliche Weihnacht mit Live-Band

Der Tod - Tödliche Weihnacht mit Live-Band
Beginn:Samstag | 17.12.2022 | 20:00 Uhr
Ort:Stadthalle "stern"
Tickethotline:03525 - 52 94 22
Veranstalter:FVG Riesa mbH

+++ Der Termin ist die Verlegung vom Vorjahr. Karten, die bereits für den 4. Dezember 2021 erworben wurden, haben auch zu dieser Veranstaltung Gültigkeit. +++

Alle Jahre wieder feiert die christliche Welt eine Geburt. Pfui Spinne, meint DER TOD. Doch weil jedem Anfang auch ein Ende inne wohnt, lädt er jedes Jahr Freunde und Sympathisanten zu einer weihnachtlichen Spezial-Version seines preisgekrönten Comedy-Programms ein - so auch am 22. Dezember 2022 in der Stadthalle "stern".

Schließlich ist er auf großer Image-Kampagne und da sollte sich auch ein Tod dem Fest der Liebe nicht völlig verschließen. Und so werden Sensen-Kekse verkostet, gefällte Tannenbäume und gebratene Gänse besungen und Lebkuchen als diskriminierend geoutet. Mit dabei sind neben dem Sensenmann seine rosarote Praktikantin Exitussi, Mautzi, die rechte Hand des Todes und die Live-Band "Luzy+die Höllenhunde".

In schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor wendet sich der Gewinner des Kleinkunstfestivals der Wühlmäuse 2013 und Autor des Buches „Mein Leben als Tod" (Fischer-Verlag) an seine Zuschauer, berichtet vom Winterschlussverkauf im Jenseits, erzählt Charles Dickens Weihnachtsgeschichte noch einmal ganz neu und singt schaurig schön Weihnachtsklassiker, die aus seinem Munde eine ganz neue Bedeutung bekommen. Wie zum Beispiel Last Christmas. Denn die dunkle Jahreszeit kann jemand wie ER auch an Weihnachten nicht ganz dem Leben überlassen.

Ticketinformationen:

PK 1: 28,60 €
PK 2: 25,30 €

Tickets erhalten Sie in der RIESA INFORMATION, bei der SÄCHSISCHEN ZEITUNG, beim WOCHENKURIER, der LAUSITZER RUNDSCHAU sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit Tickets im Internet zu bestellen. Tickethotline und Informationen telefonisch unter 03525 - 52 94 22.

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt