Dresdner Kabarett „Die Herkuleskeule“ mit neuem Gastspiel in RiesaDrei treffen sich auf dem Jakobsweg

„Die Herkuleskeule" spielt ohne Zweifel in der ersten Reihe des deutschsprachigen Kabaretts und ist über ihre Heimatstadt Dresden hinaus im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt für hochwertige politische Kabarettprogramme.

Auch in Riesa stehen die Shows der Herkuleskeule für zahlreichen Zuspruch beim Publikum, welches sich am 1. Februar 2020 ab 19.30 Uhr auf ein weiteres Gastspiel des Ensembles in der Riesaer Stadthalle „stern" freuen kann.

Im Programm „Hüttenkäse" treffen sich drei Aussteiger auf dem Jakobsweg, eingeschlossen in einer Hütte, ohne Handynetz, ohne W-LAN, ohne Hoffnung, aber mit viel Zeit, suchen den Sinn des Lebens und finden feuchte Socken.

Sie hassen sich, sie lieben sich, sie streiten über Kindererziehung, über Putin und veganes Hundefutter, den dritten Weltkrieg und den perfekten Rollkoffer. In diesem furiosen Kabarettstück von Philipp Schaller und Michael Frowin werden Nancy Spiller, Hannes Sell und Jürgen Stegmann aufeinander losgelassen – ohne Notarzt und bis an die Zähne mit Pointen bewaffnet.

Musik: Jens Wagner und Volker Fiebig
Regie: Mario Grünewald

Ticketinformationen:

Sitzplatz: 21,00 €

Tickets sind in der RIESA INFORMATION, bei der SÄCHSISCHEN ZEITUNG, beim WOCHENKURIER oder bei der LAUSITZER RUNDSCHAU sowie an allen weiteren bekannten CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Tickets im Internet über die Homepage der SACHSENarena Riesa zu bestellen. Weitere Informationen gibt es unter der offiziellen Tickethotline 03525 – 529422.

Riesa, 14.02.2019

Folgen Sie uns bei FacebookFacebook
Ticket-HotlineTicket-Hotline
KontaktKontakt
Unsere Webseite nutzt Cookies, um diese für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Verstanden